Sicherheit in Zahlen

40 % der Deutschen ist, wenn sie vor die Wahl gestellt werden, die Sicherheit wichtiger als die Privatsphäre. Bei den Österreichern sind es 50 %. 1)

14.588

Straftaten je 100.000 Einwohner gab es 2017 in Berlin – in Bayern nur 4.868. 2)

363.000

gefälschte Euro-Banknoten wurden im zweiten Halbjahr 2017 aus dem Verkehr gezogen – die Lieblingsblüte der Fälscher ist der 50-Euro-Schein. 5)

Mit 28

jährlichen Todesfällen weltweit ist das Selfie-Knipsen statistisch gesehen dreieinhalbmal gefährlicher als ein potenzieller Hai-Angriff. 8)

29 %

der Internetuser nutzen aus Sicherheitsgründen keine sozialen Netzwerke, 26 Prozent der User verzichten deshalb auf Cloud-Dienste. 11)

Einbrecher

scheuen kein Tageslicht: 61,5
Prozent der Einbrüche finden 
zwischen 8 und 18 Uhr statt. 3)

Jeder 5.

Büro-Angestellte in großen
Unternehmen weltweit würde sein Firmenpasswort gegen Geld an
Dritte verkaufen. 6)

79 %

der Deutschen sind der Ansicht, dass finanzielle Sicherheit ein gutes Leben ausmacht – wichtiger ist ihnen nur die Gesundheit. 9)

434 Mio.

Versicherungspolicen hatten die
Deutschen im Jahr 2017, 0,6 Prozent mehr als im Vorjahr. Den größten Bereich macht die Schaden- und Unfallversicherung aus. 12)

256.000

Bankschließfächer bietet die 
Commerzbank bundesweit
insgesamt an. 4)

Nr. 1

Zahnärzte haben aufgrund der Schadstoffbelastung, ihrem Zusammentreffen mit Krankheitserregern und der langen Zeit im Sitzen im Vergleich zu anderen Berufsgruppen insgesamt das höchste Gesundheitsrisiko, gefolgt von Flugbegleitern auf Platz zwei. 7) 

21 Mio. Euro

für ein Lächeln

Julia Roberts hat ihr Lächeln für 21 Millionen Euro versichern lassen,
Janet Jackson ihren Po für 45 Millionen Euro – und Mariah Carey ihre Beine sogar für 750 Millionen Euro, 610 Millionen Euro mehr als die Police für die Beine von Fußballstar Cristiano Ronaldo. 10)

Jeder 4.

Deutsche ändert seine Online-Passwörter nie. 13)

Illustrationen: Lorena Addotto 

Quellen: 1) SINUS-Institut/YouGov, INTEGRAL Marktforschung, Stand: 01/2018; 2) Polizeiliche Kriminalstatistik 2017; 3) Statista/GDV, Stand: 11/2017; 4) Commerzbank, Stand: 04/2018; 5) EZB, Stand: 01/2018; 6) Statista/SailPoint, Stand: 03/2016; 7) Statista/Medilico, Stand: 01/2017; 8) Statista/Priceonomics, Stand: 02/2016; 9) Statista/Gfk, Stand: 11/2017; 10) Statista/Knip AG, Stand: 03/2016; 11) Bitkom, Stand: 10/2017; 12) GDV, Stand: 2018; 13) Statista/YouGov, Stand: 03/2017. 

       

Commerzbank AG, Wealth Management
Gallusanlage 7
60329 Frankfurt am Main
V. i. S. d. P.: Stefanie Pietsch (a. a. O.)

Impressum